Die PH Artichoke Pendelleuchte

1
Louis Poulsen PH Artichoke Pendelleuchte

Artichoke Pendelleuchte – Das sollten Sie vor dem Kauf wissen

Es gibt wohl kaum eine faszinierendere Lampe als diese. Die Artichoke Lampe, auch unter der deutschen Bezeichnung Artischocke Lampe zu finden, schafft es direktes Licht zu vermeiden und trotzdem ausreichend Helligkeit zu erzeugen um eine ganze Esstafel zu beleuchten. Machbar wird dies durch den einzigartigen Aufbau der Lampe. 72 Kupfer- bzw. Edelstahlblätter werden an insgesamt 12 Stahlbögen in aufwendiger Handarbeit angebracht. Alle 72 Blätter sind so versetzt zueinander angebracht, dass sie den direkten Blick auf die Lichtquelle verbergen und das Licht ideal streuen. Das Gehäuse besteht aus hochglanzverchromtem Stahl und Aluminium.

Verschiedene Ausführungen der Poulsen Lampe

Die Artischocke Lampe ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Eine große Variante mit 60 cm Durchmesser und eine etwas kleinere Variante mit einem Durchmesser von 48 cm. Bei den Blättern kann man zwischen Edelstahl und Kupfer wählen.
Die Pendelleuchte hat eine E27 Fassung und kann mit Leuchtmitteln von bis zu 200 Watt betrieben werden.

Original Poulsen Lampe

Der Designklassiker wird vom dänischen Beleuchtungshersteller Lous Poulsen hergestellt und hat mit ca. 9400,- Euro einen stolzen Preis. Die kleinere 48 cm Variante ist um etwa 2000,- Euro günstiger. Auch die Artichoke Lampe ist ein beliebtes Objekt von Fälschern und als billige Kopie für wenige hundert Euro erhältlich. Bei den Fälschungen ist zu bedenken, dass neben der Verwendung von minderwertigen Materialien der eigentliche Zweck der Lampe, das blendfreie Licht und das verbergen der Lichtquelle nicht erfüllt wird!

Die Geschichte der PH Artichoke Pendelleuchte

Der 1894 in Kopenhagen geborene Erschaffer dieses Designklassikers, Poul Henningsen wuchs in einer Zeit auf, in der das elektrische Licht endgültig die Beleuchtung mittels Kerzen und Gaslampen ablöste. Als unehelicher Sohn einer Schriftstellerin und eines Satirikers nahm er 1911 ein Architekturstudium auf, welches er nach 6 Jahren ohne Abschluss beendete. Im zweiten Weltkrieg floh der politisch linke Henningsen zusammen mit dem Designer des Egg Chair, Arne Jacobsen nach Schweden.

Aber schon weit vorher experimentierte Henningsen mit Beleuchtungstechnik. Immer auf der Suche nach Möglichkeiten dem grellen und direkten Licht der Glühbirnen zu entgehen. Helligkeit maximieren und Grelligkeit minimieren lautete die Devise. Um das Jahr 1958 herum gelang ihm mit dem Entwurf der Artichoke Pendelleuchte ein wahres Meisterwerk. Das direkt am Wasser gelegene Kopenhagener Restaurant Langelinie Pavilionen beauftrage ihn opulente Kronleuchter zu entwerfen. Bis heute hängen dort einige Exemplare der Artichoke Lampe.

Wenn diese Informationen für Sie hilfreich waren und Sie die Artichoke Pendelleuchte jetzt oder später kaufen möchten, tun Sie dies gerne über den unten stehenden Link. Dieser Shop gibt eine Bestpreisgarantie und Sie haben ein vollständiges 30-tägiges Rückgaberecht. Tipp: Wenn Sie die Zahlungsart Vorkasse wählen, erhalten Sie zusätzlich 3 % Rabatt!

Artichoke Lampe Ambiente

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artichoke Pendelleuchte
5 (100%) 1 vote